Aufstellen des Johannesfeuers 2015

Unterlaa- Am 20.06.2015 wurde im Rahmen des Unterlaaer Kirtages das traditionelle Johannesfeuer am Johannesberg in Unterlaa entzündet.

Bereits am Tag davor trafen sich viele fleißige Hände, um mit anzupacken und den knapp 3 Meter hohen Feuerkegel aufzustellen.
Unterstützung erhielt die Oberlaaer Landjugend dabei von Mitgliedern des Landwirtschaftlichen Casinos & Weinbauvereins Oberlaa, der Klederinger Feuerwehr sowie der Jägerschaft Unterlaa.

„Es ist toll zu sehen, wie viele Leute hier mithelfen. Die Zusammenarbeit aller Vereine funktioniert bei uns optimal und in aller Freundschaft. So eine Gemeinschaft ist nicht selbstverständlich und wir können zu Recht stolz darauf sein!“, so der Obmann der Oberlaaer Landjugend, Franz Wieselthaler.

In knapp einer Stunde war die Arbeit getan. Zu den fleißigen Helfern zählten auch der Präsident der Wiener Landwirtschaftskammer Franz Windisch, sowie Bezirksrat Rudi Wieselthaler.
„Es hat mich wirklich gefreut, so viele junge, engagierte Gesichter zu sehen, die in ihrer Freizeit hier mit anpacken, um dieses Fest auf die Beine zu stellen. Anhand der zahlreichen Gäste und der vielen Kinder, die mit Spannung das Entzünden des Johannesfeuers erwarteten, sieht man, dass Tradition und Brauchtum bei uns hochgehalten und geschätzt werden und die Gemeinschaft den Leuten im Ort ein wichtiges Anliegen ist.“, so Rudi Wieselthaler.

Trotz des mittelmäßigen Wetters fanden sich am Samstagabend zahlreiche Gäste ein und feierten zusammen mit den Vereinen des Ortes den Beginn des Unterlaaer Kirtages.

Fotos dazu gibts in unserer brandneuen Galerie unter “Johannesfeuer”.

Oberlaa, 21. Juni 2015 Flo Heger